FaceBook


Das Rathaus ist wieder für alle Bürgerinnen und Bürger geöffnet.

Das Rathaus ist geöffnet:
Mo. bis Do. von 6.30 bis 18.30 Uhr, Fr. von 6.30 bis 17.00 Uhr. Keine Voranmeldung mehr notwendig.

Bürgerbüro:
Mo. bis Do. von 7.30 bis 16.30 Uhr, Fr. von 7.30 bis 12.30 Uhr.

Stadtkasse:
Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr und Dienstag zusätzlich von 14 bis 16 Uhr.

Die Eingänge Kirchplatz und neben dem Bürgerbüro bleiben bis auf weiteres geschlossen.
Masken-Pflicht (FFP2) im gesamten Rathaus - Ausgenommen im Sitzen mit min. 1m Abstand.

Start der Badesaison am 19. Mai

Laut aktuellen Planungen startet am Mittwoch, den 19. Mai 2021 die neue Badesaison im städtischen Freibad auf der Murinsel. Wie bereits im Vorjahr gibt es strenge Hygienevorschriften, die einen sicheren Badebetrieb für alle Gäste gewährleisten sollen.

In Kürze startet auch der Verkauf der Saisonkarten. Eine Übersicht über die Tarife für das Jahr 2021 finden Sie hier. Informationen erhalten Sie unter 03862 52140.

 

Verhaltensregeln

Die nachfolgenden Verhaltensregeln und Sicherheitsmaßnahmen beinhalten die Vorgaben des Gesundheitsministeriums sowie die Vorgaben des Bäderhygienegesetzes (BHygG) und der Bäderhygieneverordnung 2012 (BHygV 2012) unter dem Gesichtspunkt vorläufiger Maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19.

Das Betreten des Freibades  (FFP2-Maske erforderlich - auch für Garderoben, WC, Gastronomie usw.) ist nur jenen Personen (ab dem vollendeten 10. Lebensjahr, Geburtsdatum vor 2010) gestattet, die zumindest einen der folgenden Nachweise über eine geringe epidemiologische Gefahr erbringen können!

Als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr im Sinne dieser Verordnung gilt:

1. ein Nachweis über ein negatives Ergebnis eines SARS-CoV-2-Antigentests zur Eigenanwendung, der in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem erfasst wird und dessen Abnahme nicht mehr als 24 Stunden zurückliegen darf,

2. ein Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines Antigentests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 48 Stunden     zurückliegen darf,

3. ein Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als    72 Stunden zurückliegen darf,

4. eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten überstandene Infektion mit SARS-CoV-2, die molekularbiologisch bestätigt wurde,

5. ein Nachweis über eine mit einem zentral zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19 erfolgte

    a) Erstimpfung ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung, wobei diese nicht länger als drei Monate zurückliegen darf, oder

    b) Zweitimpfung, wobei die Erstimpfung nicht länger als neun Monate zurückliegen darf, oder

    c) Impfung ab dem 22. Tag nach der Impfung bei Impfstoffen, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist, wobei diese nicht länger als neun Monat       zurückliegen darf, oder

    d) Impfung, sofern mindestens 21 Tage vor der Impfung ein positiver molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 bzw. vor der Impfung ein Nachweis über neutralisierende Antikörper vorlag, wobei die Impfung nicht länger als neun Monate zurückliegen darf,

6. ein Nachweis nach § 4 Abs. 18 EpiG oder ein Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten sechs Monaten vor der vorgesehenen Testung    nachweislich mit SARS-CoV-2 erkrankte Person ausgestellt wurde,

7. ein Nachweis über neutralisierende Antikörper, der nicht älter als drei Monate sein darf.

8. Nachweis eines gültigen Schultests für Kinder und Jugendliche (Test-Pickerl)

Das negative Testergebnis ist für die Dauer des Aufenthalts bereitzuhalten.

Das Betreten ist ausnahmslos dann nicht gestattet, wenn eine Person Symptome einer Covid-19-Infektion aufweist oder die entsprechenden Krankheiten/Symptome im Haushalt oder im nahen persönlichen Umfeld der Person aufgetreten sind!

Personen, die die folgenden Regeln missachten, sind von der Anlage zu verweisen!

 

!! Vom Badegast zu beachten !!

• Abstand halten: Es ist generell ein Abstand von mindestens 2m von Person zu Person einzuhalten (Eigenverantwortung!). Für Personen, die in einem 

   gemeinsamen Haushalt leben, gelten untereinander die Abstandsregeln nicht. Dies gilt auch für in einer gemeinsamen Wohneinheit untergebrachte Gäste

   (Gästegruppe).

• Gastronomie: aktuelle Gastronomieregelungen einhalten

• Abstandsmarkierungen und geänderte Badeordnung (Aushänge, Beschilderungen) beachten.

• Liegeplätze/Aufenthaltsplätze:

    a) Zwischen den einzelnen Liegeplätzen/Aufenthaltsplätzen ist ein Abstand von mindestens 2m in alle Richtungen einzuhalten. Für Personen, die in einem gemeinsamen Haushalt leben, gelten untereinander die Abstandsregeln nicht. Dies gilt auch für in einer gemeinsamen Wohneinheit untergebrachte Gäste (Gästegruppe).

    b) Die maximal zulässige Anzahl an Personen in Becken, Duschen und Umkleiden ist zu beachten.

• Schwimmbecken:

Im Wasser ist auf einen Abstand von 2m zu achten (kurzzeitige Unterschreitungen ausgenommen).
Schwimmerbecken max. 175 Pers. / Nichtschwimmerbecken max. 125 Pretsonen

    Kinderbereich max. 15 Personen / Sprungbecken max. 15 Personen im Wasser

• Sportanlagen

    a) Fußballplatz - max. 10 Personen - 2m Abstand (kurzzeitige Unterschreitungen ausgenommen)

    b) Volleyballplatz - max. 10 Personen - 2m Abstand (kurzzeitige Unterschreitungen ausgenommen)

    c) Kneippanlage - 2m Abstand

    d) Wasserrutsche derzeit gesperrt

    e) Sprungturm derzeit gesperrt

Suchen


WetterOnline
Das Wetter für
Bruck an der Mur
Mehr auf wetteronline.de

Webcam Bruck an der Mur - oeffnet in neuem Fenster


Stadtplan


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok