FaceBookYoutube

Ferienpass 2020



 

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Donnerstag 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr

Freitag von 8 bis 12 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Montag bis Donnerstag:
7.30 bis 16.30 Uhr
Freitag: 7.30 bis 12.30 Uhr

Hotline: +43(0)3862 890 3330

Kraftwerksbau schreitet voran

Beim Wehranlagenneubau in Oberaich wurden die Wehrschütze für die ersten beiden Wehrfelder geliefert und eingebaut. Voraussichtlich Mitte August startet der zweite Bauabschnitt am linken Murufer.

Der Kraftwerksbau der Stadtwerke Bruck schreitet zügig voran. Die kürzlich eingebauten Wehrschütze werden zukünftig den Pegelstand der Mur so regeln, dass die Turbinen in der Wehranlage und im Krafthaus auf der Murinsel mit der passenden Wassermenge betrieben werden können.

Sobald alle notwendigen Installationsarbeiten bei den Wehrschützen abgeschlossen sind, wird die Mur umverlegt, also durch diese beiden Wehrfelder geleitet. „Damit kann voraussichtlich Mitte August der zweite Bauabschnitt am linken Murufer starten“, freut sich Stadtwerke-Geschäftsführer Robert Gschaidbauer.

Mit dem Baufortschritt zufrieden zeigten sich neben Gschaidbauer auch Stadtwerke-Prokurist Robert Migglautsch, Thomas Reicher und Sandra Koller vom Planungsbüro Pittino und Bürgermeister Peter Koch bei einem Lokalaugenschein auf Brucks aktuell größer Baustelle.

„Der Neubau der Wehranlage trifft genau den Puls der Zeit, hier werden 25 Mio. Euro in nachhaltige Energieerzeugung investiert“, so Koch.

Suchen


WetterOnline
Das Wetter für
Bruck an der Mur
Mehr auf wetteronline.de

Webcam Bruck an der Mur - oeffnet in neuem Fenster


Stadtplan


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok